Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Lesezeit: < 1 Minute
Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Warum Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten doch eine solch große Rolle spielen

Unsere Kunden und Mandanten stellen sich immer wieder dieselben Fragen:

  • Warum und in welchen Situationen braucht man Vollmachten?
  • Ich bin doch verheiratet. Mein Ehepartner kann das doch einfach alles entscheiden, oder?
  • Patientenverfügung klar, aber wozu dann noch eine Vorsorgevollmacht?
  • Was bedeutet Notfallschutz?

Da Bilder – und vor allem bewegte Bilder – mehr als tausend Worte sagen, informieren wir mit Antworten in unter 5 Min:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Experten aus den Bereichen Medizin und Recht schildern kurz und knapp Herausforderung und Lösung.

Weitere Informationen finden Sie auch hier: https://cudok.juradirekt.com/

Bei individuellem Beratungsbedarf hierzu kommen Sie gerne auf uns zu!

Wenn Sie diesen Artikel gut finden teilen Sie ihn bitte, damit andere vom Inhalt profitieren. Danke!

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.